HERNE BAY

Whitstable und Herne Bay sind zwei verträumte Küstenstädtchen, nur wenige Kilometer nördlich von Canterbury. Abseits der üblichen Touristenpfade gelegen, haben sich diese beiden Orte mit ihren kleinen schmucken Häuschen und den Seepromenaden sehr viel vom typischen englischen Flair erhalten. Hier lässt es sich wunderbar ein wenig englisches Leben genießen: Egal, ob man den alten Hafen besichtigt oder über den traditionellen Fischmarkt schlendert – in diesem kleinen Fischerort wirkt alles noch authentisch.

Auf einem Guided Walk können Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern die alten Schmugglerpfade und die heutige Austern-Fischerei kennenlernen – Verköstigung natürlich inklusive! Und am Nachmittag führt eine kurze Busfahrt nach Broadstairs zu einem wunderschönen Sandstrand.

  Herne Bay mit S-E-T

Als Wohnort für Ihre

Als Ausflugsort von

Auf Klassenfahrt nach Herne Bay

  • Altersgruppen: Whitstable und Herne Bay eignen sich vor allem für jüngere Schüler: Sie genießen es, sich die kleinen Orte selbständig zu erschließen und sind fasziniert von den alten Schmugglergeschichten.
  • Outdoor: Eine Küstenwanderung nach Reculver oder ein Nachmittag am Sandstrand von Broadstairs garantieren reichlich frische Luft.
  • Geschichte & Kultur: In Whitstable schlendern die Schüler über den historischen Fischmarkt und lernen die Bedeutung der Austern-Fischerei für die gesamte Region kennen. Whitstable Castle bietet zudem ein optimales Beispiel eines englischen Herrenhauses.
Klassenfahrt nach England: Strandhäuser in Herne Bay

Programm für Ihre Klassenfahrt nach Herne Bay

Stadterkundung

Lernen Sie die verwinkelten Gassen, das Kleinstadt-Flair am Meer und die Austernzucht kennen:

  • Guided Tour Whitstable bei S-E-T: £ 40.00 / Guide (max. 30 Schüler)
  • Town Rallye (ca. 1,5 Std.): kostenloses Exemplar für jeden Teilnehmer
  Informationen

Ausflüge nach Canterbury und Broadstairs

Whitstable und Herne Bay liegen in unmittelbarer Nähe zu Canterbury mit seiner berühmten Kathedrale. Als halbtägige Ausflüge bieten sich zudem der Sandstrand von Broadstairs und das geschichtsträchtige Leeds Castle mit seinen eindrucksvollen Gärten an.

  Informationen

Aus dem Geschichtsbuch…

Angeblich schon zur Römerzeit gelangte Whitstable durch die Austernzucht und durch Meersalzgewinnung zu beträchtlichem Wohlstand und bis heute hat der kleine Küstenort die größte Zuchtkapazität in ganz Europa. Im 18. und 19. Jahrhundert war Whitstable mit seinem neuen Hafen und seiner Bahnanbindung reger Handels- und Umschlagsplatz für das prosperierende Canterbury und das umliegende Hinterland. Zugleich gab es eine florierende Schiffbauindustrie.

Als sich diese traditionelle Industrie im ausgehenden 19. Jahrhundert zunehmend in andere Zentren verlagerte, versuchten Whitstable und das benachbarte Herne Bay noch, sich als Seebadeorte zu etablieren, kamen damit aber zu spät: Die englischen Strandliebhaber hatten schon andere Küstenstädte für sich entdeckt. Dadurch wurde zwar der „Trend“ verpasst, zugleich aber Originalität behalten: So sind die vielerorts anzutreffenden Bausünden an den Seepromenaden sowie die Einführung von Fun Parks oder lauten Diskotheken ausgeblieben und England kann sich hier noch in seiner unverfälschten Art als Küstenort präsentieren – sozusagen „off the beaten tourist track“.

Überzeugt von Herne Bay? Dann los:

Klassenfahrt nach Herne Bay

Herne Bay bieten wir als Unterkunftsort an für

Außerdem können Sie einen Ausflug nach Herne Bay machen, wenn Sie in folgenden Zielorten untergebracht sind: