HASTINGS

Berühmt geworden durch die „Battle of Hastings“ und die Story von 1066, ist Hastings heute ein beliebter Seebadeort mit 90.000 Einwohnern. Ein Besuch der Smugglers Caves, Führungen durch „Old Town“ und ein Ausflug zum Schlachtfeld des benachbarten Battle ermöglichen einen Einblick in die Geschichte der Stadt und des Landes. Nachmittags laden kleine Gassen und Geschäfte dazu ein, von den Schülerinnen und Schülern erkundet zu werden. Ein besonderes Highlight für jede Schulfahrt sind natürlich auch ein paar Stunden am Meer in Hastings oder am benachbarten Sandstrand von Camber Sands.

  Mit S-E-T nach Hastings

Mit Schülern in Hastings

  • Altersgruppen: Hastings ist vor allem für Schüler der Mittelstufe attraktiv: Sie können in kleinen Gruppen durch die Gassen der Altstadt schlendern und an der Strandpromenade entlang spazieren. Die Schüler können wahlweise in Gastfamilien oder auch im wunderschönen White Rock Mansion untergebracht werden, wenn Sie auch abends gemeinsame Unternehmungen mit der Gruppe machen möchten.
  • Outdoor: Kilometerlang zieht sich der Strand und seine Promenade bei Hastings die Küste entlang. Am östlichen Ende der Stadt geht es hinauf zum Küstenweg, der zu tollen Wanderungen entlang der Küste einlädt und den Schülern grandiose Aussichten für Fotos bietet. Und mit Camber Sands gibt es in unmittelbarer Nähe auch noch einen Sandstrand für den Nachmittags-Ausflug.
  • Geschichte: Sowohl das Hastings Castle als auch die Schmugglerhöhlen sind Abbilder der englischen Geschichte: Hier können die Schüler anschaulich erleben, was sie sonst nur aus den Geschichtsbüchern kennen.

Programm in Hastings

Stadterkundung

Lernen Sie „Ihre Stadt“ kennen! Wir ermöglichen Ihnen

  • Guided Walk (ca. 2 Std.): 40.00 Pfund pro Gruppe mit max. 25 Personen
  • Town Rallye (ca. 2 Std.): kostenloses Exemplar für jeden Teilnehmer
  Informationen

Hastings Teatime

Das Teetrinken gehört schon seit dem 17. Jahrhundert fest zur englischen Lebensart. Die Schüler lernen während ihrer zweistündigen teatime den traditionellen „cream tea“ und die Etikette dieser berühmten britischen Zeremonie kennen: Sie dressen sich in viktorianischen Kleidern, genießen Tee und Scones vom echten Teegeschirr und fordern sich gegenseitig zum Tea Dance auf. Natürlich dürfen auch die Regeln und Verhaltensweisen der Victorian Polite Society nicht fehlen – inkl. richtiger Verbeugung bzw. perfektem Knicks.

  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Preis bei S-E-T: £ 6.00 pro Schüler

Hastings Castle von 1066

Die Burg von Hastings war die erste Festung, die Wilhelm der Eroberer auf englischem Boden errichten ließ. Längst zur Ruine verkommen, kann man nach Lust und Laune durch die alten Gemäuer streifen. Mithilfe einer audiovisuellen Show werden in einem Zelt die Ereignisse des Jahres 1066 noch einmal zum Leben erweckt.

  • Dauer: ca. 1 Stunde
  • Preis bei S-E-T: £ 3.95 pro Schüler
  Informationen

Smugglers Adventure

Auf dem Weg zur High Street im Osten kommt man an den St. Clemens Caves vorbei. Es handelt sich dabei um ein labyrinthartiges Höhlensystem, das zum Teil während des Zweiten Weltkrieges zu Luftschutzbunkern ausgebaut worden ist. Innen befindet sich das Smugglers Adventure: Mithilfe von Wachsfiguren und diversen Animationen wird das Leben der Schmuggler, die hier ebenfalls Unterschlupf fanden, nachgestellt.

  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Preis bei S-E-T: £ 5.95 pro Schüler
  Informationen

Blue Reef Aquarium

Vom Meeresleben an der britischen Küste bis hin zu weit entfernten tropischen Riffen: Das Aquarium bietet ein breites Spektrum an Unterwasserleben. Ein echtes Highlight ist der Unterwassertunnel, der den Besucher mitten durch bunte Fisch-Schwärme gehen lässt.

  • Dauer: ca. 90 Minuten
  • Preis bei S-E-T: £ 5.95 pro Schüler (1 Lehrer frei je 10 Schüler)
  Informationen

Aus dem Geschichtsbuch…

Ihre Berühmtheit verdankt die Stadt natürlich der „Battle of Hastings“ im Jahr 1066, als die Normannen unter William the Conqueror die englische Insel besetzten, King Harold töteten und die Herrschaft über England einleiteten. Bis heute hat diese Schlacht ihren festen Platz in jedem Geschichts- und Englischbuch – nicht zuletzt, weil es die letzte geglückte Invasion einer feindlichen Truppe in England ist.
Im Mittelalter wurde das durch englische Könige zurückeroberte Hastings schließlich ein wichtiger Flottenstützpunkt und durch den von der Marine finanzierten Ausbau des Hafens stieg auch die Bedeutung der Fischerei. Als im 14. Jahrhundert jedoch der Hafen versandete, reduzierte sich die Bedeutung der Stadt auf einen kleinen Fischerhafen. Richtig zum Leben erweckt wurde Hastings erst wieder, als der Urlaub am Meer in Mode kam und die Stadt sich zu einem der führenden englischen Seebäder entwickelte. Dieser Besucher-„Boom“ hielt allerdings nur so lange an, bis die Engländer ab den 1960er Jahren zunehmend das südliche Ausland für ihren Strandurlaub entdeckten und der Betrieb in Hastings stagnierte.

Nach einigen wirtschaftlichen Problemen in der Folgezeit bietet Hastings heute eine hervorragende Mischung aus Einblicken in die englische Geschichte auf der einen sowie Vergnügen am Badestrand auf der anderen Seite.

Überzeugt von Hastings? Dann los:

Hastings bieten wir als Unterkunftsort an für

Außerdem können Sie einen Ausflug nach Hastings machen, wenn Sie in folgenden Zielorten untergebracht sind: