DATENSCHUTZ  –  „PRIVACY POLICY“ 

1. Vorwort

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Mit dieser Erklärung zum Datenschutz und zur Datensicherheit (Privacy Policy) informieren wir Sie darüber, in welchem Umfang wir personenbezogene Daten sowie sonstige Informationen erheben und wie wir mit diesen umgehen. Unsere Privacy Policy gilt für die gesamten von S-E-T Studienreisen angebotenen Webseiten, insbesondere die Webseiten unter www.s-e-t.de und www.we-speak.de.

2. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung der S-E-T Studienreisen GmbH beruht auf den Begrifflichkeiten, die innerhalb der DSGVO unter Art. 4 DSGVO verwendet werden. Die wichtigsten Begriffe möchten wir im Folgenden kurz erläutern:

a) Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

b) Verarbeitung
Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie Erheben und Erfassen, Speicherung, Auslesen und Analysieren durch Abgleich und/oder Verknüpfung sowie Einschränkung und Löschen.

c) Anonymisierung
Anonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

d) Verantwortlicher
Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, die über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

e) Auftragsverarbeiter
Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

f) Dritter
Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

g) Einwilligung
Einwilligung der betroffenen Person ist jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Art. 6 I DSGVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, insbesondere Art. 6 I lit. a DSGVO für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DSGVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen.

4. Erhebung personenbezogener Daten

 

4.1 Bei allgemeiner Kontaktaufnahme

Wenn Sie unser Kontaktformular nutzen, um uns eine Anfrage oder Information zuzustellen oder oder auf anderem Wege Kontakt mit uns aufnehmen (telefonisch, per E-Mail oder per Fax) erfragen wir zwingend folgende Daten:

  • Anrede, Vorname, Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • die Funktion, in der Sie Ihre Anfrage an uns richten
  • Telefon- oder Mobilnummer
  • bei Lehrkräften: Name und Ort der Schule bzw. des Seminars

Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Erhebung dieser Daten erfolgt:

  • um Kenntnis zu haben, in welcher Funktion der/die Anfragende an uns herantritt,
  • zur Überprüfung der eingegebenen Daten auf Plausibilität und Geschäftsfähigkeit der Nutzer,
  • um Ihre Anfrage beantworten zu können.

Sofern Sie per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Die auf freiwilliger Basis von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten werden für die Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme gespeichert. Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogener Daten an Dritte.

 

4.2 Bei einer Angebotsanfrage

Wenn Sie eine Angebotsanfrage über unser Anfrageformular einreichen oder auf anderem Wege ein Angebot anfragen (telefonisch, per E-Mail oder per Fax), benötigen wir zwingend folgende Daten:

  • Anrede, Vorname, Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Name der Schule
  • Anschrift der Schule

Die Erhebung dieser Daten erfolgt:

  • um Kenntnis zu haben, wer unser Vertragspartner ist,
  • zur Überprüfung der eingegebenen Daten auf Plausibilität und Geschäftsfähigkeit der Nutzer,
  • zur ggf. notwendigen Kontaktaufnahme mit Ihnen bei Rückfragen.

Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die S-E-T Studienreisen GmbH erteilt Ihnen jederzeit auf Anfrage Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert sind. Ferner berichtigen oder löschen wir personenbezogene Daten auf Wunsch oder Hinweis, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Anfragen dieser Art richten Sie bitte an unseren Mitarbeiter Herrn Jens Kürpick (kuerpick@s-e-t.de).

 

4.3 Bei Buchung einer Reise

Wenn Sie eine Reise bei uns buchen, erheben wir zusätzlich zu den unter Ziffer 4.2 genannten Informationen folgende Daten für die Erfüllung Ihres Vertrages mit uns:

  • weitere Personalien, wie z. B. Ihr Geburtsdatum,
  • die Personalien Ihrer Mitreisenden,
  • Informationen über die Reisenden, wie Passdaten und andere Ausweisinformationen,
  • relevante medizinische Daten sowie etwaige besondere Diätwünsche oder sonstige Anforderungen aus religiösen Gründen und Gründen körperlicher Beeinträchtigung,
  • Zahlungsdaten (z. B. Kontoinformationen, Rechnungsanschrift),
  • Ihre gebuchten Produkte oder Dienstleistungen.

Wir dürfen außerdem personenbezogene Daten aus anderen Quellen verwenden, z. B. von Unternehmen, die Informationen und Daten bereitstellen, Handelspartnern und aus öffentlichen Registern.

Indem Sie personenbezogene Daten anderer Personen (bspw. Reiseteilnehmer) übermitteln, müssen Sie sicher sein, dass diese damit einverstanden sind und Sie die Daten übermitteln dürfen. Auch sollten Sie gegebenenfalls dafür sorgen, dass diese Personen wissen, wie ihre personenbezogenen Daten von uns verwendet werden könnten.

Um von Ihnen gewünschte Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen, müssen wir personenbezogene Daten Ihrer gebuchten Reiseleistungen mit Anbietern und Behörden teilen, darunter Fluggesellschaften, Hotels, Gastfamilien und Transportunternehmen. Wir müssen außerdem eventuell personenbezogene Daten teilen, um unsere gesetzlichen Rechte zu wahren oder zu verteidigen; hierzu gehört die Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte. Wir teilen nur das Minimum an personenbezogenen Daten, das unseren Lieferanten und Handelspartnern ermöglicht, ihre Dienstleistungen zu erbringen.

Wenn Sie vertraglich zustimmen, eine Reiseleistung mit einem anderen Kunden teilen (z.B. beim „Charterbus“ oder beim geteilten Zimmer auf einer Fortbildungsreise), erteilen Sie uns das Recht, Ihre Kontaktdaten an die anderen Leistungsteilhaber weiterzugeben. Dies sind Ihr Vor- und Nachname, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefon- oder Mobilnummer. Ebenso erhalten auch Sie diese Kontaktdaten der anderen Leistungsteilhaber von uns übermittelt.

 

4.4 Bei Buchung / Anmeldung zu einer Individualfahrt

Wenn Sie sich direkt für eine Fahrt anmelden (Teachers‘ Weekend, Referendarsfahrt) oder direkt eine Fahrt buchen (London-Time), benötigen wir zwingend folgende Daten:

  • Anrede, Vorname, Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Name der Schule
  • Anschrift der Schule
  • bei Doppelzimmer-Buchung: Vorname und Name der Zimmerpartnerin bzw. des Zimmerpartners
  • bei Referendarsfahrten: Name des Seminars und Fachleiters

Die Erhebung dieser Daten erfolgt:

  • um Kenntnis zu haben, wer unser Vertragspartner ist,
  • zur Überprüfung der eingegebenen Daten auf Plausibilität und Geschäftsfähigkeit der Nutzer,
  • zur ggf. notwendigen Kontaktaufnahme mit Ihnen bei Rückfragen.

Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die S-E-T Studienreisen GmbH erteilt Ihnen jederzeit auf Anfrage Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert sind. Ferner berichtigen oder löschen wir personenbezogene Daten auf Wunsch oder Hinweis, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Anfragen dieser Art richten Sie bitte an unseren Mitarbeiter Herrn Jens Kürpick (kuerpick@s-e-t.de).

 

4.5 Bei Anmeldung zu einer Sprachreise

Wenn Sie Ihr Kind für eine Sprachreise von S-E-T Studienreisen (veranstaltet unter dem Namen „WeSpeak by S-E-T Studienreisen“) anmelden, benötigen wir zwingend folgende Daten:

  • Anrede, Vorname, Nachname,
  • E-Mail-Adresse,
  • vollständige Anschrift.

Die Erhebung dieser Daten erfolgt:

  • um Kenntnis zu haben, wer unser Vertragspartner ist,
  • zur Überprüfung der eingegebenen Daten auf Plausibilität und Geschäftsfähigkeit der Nutzer,
  • zur ggf. notwendigen Kontaktaufnahme mit Ihnen bei Rückfragen.

Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Außerdem müssen Sie zur Anmeldung zwingend folgende Daten zu Ihrem Kind angeben:

  • Geschlecht,
  • Vorname, Nachname,
  • Geburtsdatum,
  • E-Mail-Adresse,
  • Angaben zu Krankheiten und/oder Essensvorschriften.

Die Erhebung dieser Daten erfolgt ausschließlich, um Ihr Kind vor Ort in England angemessen und nach Ihren Wünschen unterzubringen. Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für diese Zwecke erhoben und gespeichert. Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Daten werden ausschließlich an die Family Organizer vor Ort weitergegeben, die anhand dieser Angaben eine passende Gastfamilie auswählt und die Daten an diese Gastfamilie weitergibt. Nach Abreise Ihres Kindes sind sowohl Family Organizer als auch Gastfamilie dazu verpflichtet, diese Daten wieder vollständig zu löschen bzw. zu vernichten.

Die S-E-T Studienreisen GmbH erteilt Ihnen jederzeit auf Anfrage Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten von Ihnen und/oder Ihrem Kind gespeichert sind. Ferner berichtigen oder löschen wir personenbezogene Daten auf Wunsch oder Hinweis, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Anfragen dieser Art richten Sie bitte an unseren Mitarbeiter Herrn Jens Kürpick (kuerpick@s-e-t.de).

 

4.6 Bei Reservierung / Bestellung der Shakespeare-Edition

Wenn Sie Bücher unserer S-E-T Shakespeare-Edition reservieren oder bestellen (als Lehrerprüfexemplar oder Klassensatz), benötigen wir zwingend folgende Daten:

  • Anrede, Vorname, Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Name der Schule
  • Anschrift der Schule

Die Erhebung dieser Daten erfolgt:

  • um Kenntnis zu haben, wer unser Vertragspartner ist,
  • zur Überprüfung der eingegebenen Daten auf Plausibilität und Geschäftsfähigkeit der Nutzer,
  • zur ggf. notwendigen Kontaktaufnahme mit Ihnen bei Rückfragen.

Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die S-E-T Studienreisen GmbH erteilt Ihnen jederzeit auf Anfrage Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert sind. Ferner berichtigen oder löschen wir personenbezogene Daten auf Wunsch oder Hinweis, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Anfragen dieser Art richten Sie bitte an unseren Mitarbeiter Herrn Jens Kürpick (kuerpick@s-e-t.de).

 

4.7 Bei Buchung von Shakespeare’s Lecture ohne Reisebuchung

Wenn Sie Ihre Schüler über S-E-T zur Lecture „Unser Shakespeare“ an Shakespeare’s Globe Theatre in London anmelden, dann benötigen wir zwingend folgende Daten:

  • Vorname, Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Schul-Daten (Name und Ort, Art der Schule)
  • Reise-Daten (Termin, Unterkunft in England, Reiseveranstalter)

Die Erhebung dieser Daten erfolgt:

  • zur Überprüfung der eingegebenen Daten auf Plausibilität,
  • zur ggf. notwendigen Kontaktaufnahme mit Ihnen bei Rückfragen,
  • zur Einbuchung der Gruppe bei einer Lecture am Globe Theatre

Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung erhoben und gespeichert sowie ans Education Department des Globe Theatre weitergeleitet. Rechtsgrundlage für die Speicherung und Weitergabe der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ohne die Weitergabe der vollständigen Daten kann das Education Department die Buchungsanfrage nicht zufriedenstellend bearbeiten.

Die S-E-T Studienreisen GmbH erteilt Ihnen jederzeit auf Anfrage Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert sind. Ferner berichtigen oder löschen wir personenbezogene Daten auf Wunsch oder Hinweis, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Anfragen dieser Art richten Sie bitte an unseren Mitarbeiter Herrn Jens Kürpick (kuerpick@s-e-t.de).

 

4.8 Beim bloßen Besuch unserer Website

Sie können unsere Website besuchen, ohne Ihre Identität preiszugeben. Wir setzen allerdings Tracking-Tools von Google Analytics ein. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie unter Ziff. 5 dieser Datenschutzerklärung.

Außerdem verwenden wir auch wie viele andere Webseiten sogenannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Websiteserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem und Ihre Verbindung zum Internet. Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen. In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.“

 

4.9 Geschäftspartner

Die Daten der Kontaktpersonen unserer Geschäftspartner werden bei uns wie folgt verarbeitet:

  • Anrede, Vorname, Nachname
  • Kontaktdaten, die uns übergeben wurden wie E-Mail oder Telefondurchwahl

Die Erhebung dieser Daten erfolgt zur Realisierung der Geschäftsbeziehung. Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Es besteht keine Verpflichtung zur Übermittlung dieser Daten. Für die Realisierung der Geschäftsbeziehung ist die Verarbeitung auch nicht zwingend notwendig. Der Aufwand für Absprachen wäre ohne festgelegte Kontaktpersonen aber unverhältnismäßig hoch. Außerdem wäre die Gefahr von Missverständnissen sehr groß. Daher besteht ein berechtigtes Interesse an dieser Verarbeitung.

 

4.10 Bewerber

Bewerber können uns Ihre Bewerbung in Papierform oder als E-Mail schicken. Wenn Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir folgende Daten von Ihnen:

  • Daten, die Sie mit der Bewerbung schicken

Die Erhebung dieser Daten erfolgt zur Entscheidung über eine mögliche Einstellung. Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten sind Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sowie Art. 88 DSGVO i.V.m. §27 BDSG.

Die Verarbeitung der Daten ist für die Prüfung einer Einstellung erforderlich. Das Zustandekommen eines Arbeitsvertrags ist ohne die Bereitstellung dieser Daten nicht möglich.

5. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Die Benutzung erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir haben zudem auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „anonymizeIP“ erweitert. Dies garantiert die Maskierung Ihrer IP-Adresse, sodass alle Daten anonym erhoben werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Information benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics installieren. Wir weisen jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Alternativ zum Browser-Add-On, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken: Google Analytics deaktivieren. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen.

6. Newsletter

Sie können sich auf unserer Seite für unseren Newsletter anmelden, mit dem wir Sie regelmäßig über uns und unsere Angebote informieren. Um den Newsletter zu beziehen, können Sie sich über unser Formular anmelden, indem Sie eine valide Email-Adresse und einen zugeordneten Namen eingeben. Weitere Daten werden nicht erhoben. Zur Verifizierung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-In Verfahren: Hier wird zunächst eine Bestätigungsmail an Ihre angegebene E-Mail Adresse gesendet mit der Bitte um Bestätigung. Die Anmeldung zum Newsletter wird erst wirksam, wenn Sie den in der Bestätigungsmail enthaltenen Aktivierungslink anklicken. Wir verwenden Ihre an uns übertragenen Daten ausschließlich für den Versand des Newsletters.

Für den Versand des Newsletters nutzen wir den externen Dienstleister Rapidmail. Ihre Daten werden daher an die rapidmail GmbH übermittelt. Dabei ist es der rapidmail GmbH untersagt, Ihre Daten für andere Zwecke als für den Versand des Newsletters zu nutzen. Eine Weitergabe oder ein Verkauf Ihrer Daten ist der rapidmail GmbH nicht gestattet. Rapidmail ist ein deutscher, zertifizierter Newsletter Software Anbieter, welcher nach den Anforderungen der DSGVO und des BDSG sorgfältig ausgewählt wurde. Der Serverstandort ist Deutschland. Die Adressdaten werden ausschließlich in Deutschland gespeichert und unterliegen damit strengsten Datenschutzrichtlinien gemäß Bundesdatenschutzgesetz. Die gespeicherten Mail-Adressen und Nutzerdaten werden in einem Rechenzentrum abgelegt, dass höchsten Sicherheitsstandards gerecht wird – dies wird auch durch eine Zertifizierung nach ISO 27001 regelmäßig geprüft und bestätigt. Wie beim Online-Banking verfügt Rapidmail über eine 256-bit SSL Verschlüsselung. Damit wird sichergestellt, dass die Empfängerdaten beim Newsletter-Versand auch nicht von Dritten während der Übertragung abgefangen werden können.

Ihre Einwilligung zur Speicherung der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über einen Link in den Newslettern selbst, oder per Mitteilung an die auf dieser Website genannten Kontaktmöglichkeiten erfolgen, z.B. per E-Mail an info@s-e-t.de.

7. S-E-T Kundenservices

Kunden, die per schriftlich unterzeichnetem Vertrag eine Reise bei uns gebucht haben, unterstützen wir im Laufe der Vorbereitung und Durchführung der Fahrt mit zusätzlichen Services. Da das Gelingen der Fahrt und somit die erfolgreiche Vertragserfüllung beider Seiten nur durch das Online-Kundencenter (s. Ziffer 7.1) und die automatisch versandten Erinnerung-Mails (s. Ziffer 7.2) möglich ist, richten wir Ihnen den Zugang bzw. den Versand auf Grundlage von Art. 6 I lit. b DSGVO automatisch ein. Gleichermaßen verfahren wir bei unserer Reise-App (s. Ziffer 7.3), wobei Sie dieses Konto allerdings jederzeit deaktivieren und die Löschung der Daten beantragen können, da die App nicht zwingender Bestandteil unserer Reisebedingungen ist.

 

7.1 Online-Kundencenter

Mit der erstmaligen Buchung einer Reise richten wir Ihnen auf Grundlage von Art. 6 I lit. b DSGVO ein passwortgeschütztes Kundenkonto ein. Für den Zugang vergeben wir Ihnen automatisch eine Kundennummer und ein Passwort. Ihre persönlichen Zugangsdaten behandeln Sie bitte vertraulich und machen diese insbesondere keinem unbefugten Dritten zugänglich. Wir können keine Haftung für missbräuchlich verwendete Passwörter übernehmen, es sei denn, wir hätten den Missbrauch zu vertreten. Bitte beachten Sie, dass auch nach Verlassen unserer Webseite automatisch eingeloggt bleiben, es sei denn, Sie melden sich aktiv ab. Sollten Sie Ihre Zugangsdaten vergessen haben oder ein neues Passwort beantragen wollen, können Sie jederzeit bei Ihrem Tourenplaner neue Zugangsdaten anfordern, die wir Ihnen postalisch zukommen lassen.

Zweck des Online-Kundencenters ist es, Ihnen Zugang zu Ihren bei uns gespeicherten Bestandsdaten (Kundenkonto) zu verschaffen sowie Ihnen die Gestaltung Ihrer aktuellen Fahrt zu ermöglichen. Als aktuelle Fahrten gelten dabei alle zukünftigen Fahrten sowie die bereits abgeschlossenen Fahrten des laufenden Kalenderjahres.

Das Online-Kundencenter ist vollständig unabhängig von unserer Website! Wir führen die in Ihrem Kundenkonto gespeicherten Daten nicht mit Ihren bisherigen und zukünftigen Aktivitäten auf unseren Webseiten zusammen. Im Kundencenter finden auch keine Tracking-Analyse durch Google Analytics (s. Ziffer 5) statt.

Für das Kundencenter verwenden wir höchste Sicherheitsstandards. Das Kundencenter ist gehostet beim deutschen Anbieter Artfiles. Serverstandort ist Deutschland. Die Datenübertragung zwischen unserem Webserver und Ihrem Webbrowser erfolgt verschlüsselt. Dazu nutzen wir standardisierte Verfahren (TLS) und ein SSL-Zertifikat.

Die Löschung eines Zugangs zum Online-Kundencenter können Sie jederzeit beantragen, sofern Sie keine zukünftigen Fahrten gebucht haben. Eine Mitteilung in Textform an die unter Ziffer 9 genannten Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Fax, Brief) reicht hierfür aus. Bitte beachten Sie aber, dass für die Durchführung einer Reise der Zugang zum Online-Kundencenter zwingend notwendig ist. Bei der erneuten Buchung einer Reise werden wir Ihnen also einen neuen Zugang einrichten.

 

7.2 Automatisch versandte Erinnerungs-E-Mails

Mit der Buchung einer Reise richten wir in Abhängigkeit zum Fahrttyp den automatischen Versand von Erinnerung-Emails ein. Diese Emails werden in einem festgelegten Zeitrahmen in Abhängigkeit zum Reisetermin versandt. Sollten Sie die Aufgaben zuvor bereits erledigt haben, wird dies von Ihrem persönlichen Tourenplaner entsprechend in unserem System gekennzeichnet und die E-Mail nicht versandt.

Zweck der E-Mails ist es also lediglich, Sie an Aufgaben zu erinnern, die für das Gelingen der Fahrt absolut relevant sind. Dazu gehören bspw. das rechtzeitige Ausfüllen der Gastfamilienlisten oder die Mitteilung der Lehrer-Unterbringung.

Nach Abschluss der Fahrt wird Ihre hierfür verwendete E-Mail-Adresse für keine anderen Zwecke verwendet, sofern dies nicht ausdrücklich von Ihnen gewünscht ist.

 

7.3 Reise-App

Für alle Reiseleiter von aktuellen Fahrten richten wir auf Grundlage von Art. 6 I lit. b DSGVO auch einen passwortgeschützten Zugang zu unserer Reise-App ein. Als aktuelle Fahrten gelten dabei alle zukünftigen Fahrten sowie die bereits abgeschlossenen Fahrten des laufenden Kalenderjahres. Die Zugangsdaten sind identisch zu denen des Online-Kundencenters und es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Ziffer 7.1 dieser Erklärung.

Zweck der Reise-App ist es, Ihnen unterwegs alle notwendigen Informationen digital bereitzustellen.

Nach dem Download der App auf Ihr Smartphone können Sie sich mit Ihren Zugangsdaten einloggen und die Daten auf Ihr Smartphone herunterladen. Zu den bereitgestellten Daten gehören das Reiseprogramm und entsprechende Voucher, jedoch keine personengebundenen Daten. Alle Daten, die Sie persönlich in die App eingeben, werden lediglich und ausschließlich auf Ihrem Smartphone gespeichert und zu keinem Zeitpunkt an uns übertragen.

Auch alle anderen Reiseteilnehmer (Begleitlehrer und Schüler) können sich die App herunterladen. Ihr Zugang zu einer Fahrt muss allerdings von Ihnen als Vertragspartner in der App freigeschaltet werden. Erst dann erhalten die weiteren Reiseteilnehmer Zugang zu den Fahrt-Daten (insbes. zum Reiseprogramm). Die Reiseteilnehmer können Ihren Zugang jederzeit deaktivieren und die App von ihrem Smartphone löschen. Hierbei werden keine Daten von uns gespeichert. Sollte ein Reiseteilnehmer sein Passwort vergessen haben, so kann er beim Reiseleiter per Anfrage in der App neue Zugangsdaten erbitten. Sollte der Teilnehmer bei der Anmeldung eine eigene Mail-Adresse angegeben haben, so kann er das Passwort auch über diese zurücksetzen. Die Angabe einer Mail-Adresse ist jedoch nicht verpflichtend.

Die Löschung Ihres Reise-Zugangs sowie der App-Reisedaten können Sie jederzeit beantragen. Eine Mitteilung in Textform an die unter Ziffer 9 genannten Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Fax, Brief) reicht hierfür aus. Die Reise-App ist für das Gelingen der Fahrt keine Voraussetzung, sondern lediglich ein Hilfsmittel. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Bereitstellung der App für alle Teilnehmer nur über den Reiseleiter erfolgen kann. Beantragen Sie also die Löschung des Reise-Zugangs, steht die Reise-App auch den anderen Teilnehmern der Fahrt nicht zur Verfügung.

8. Links zu Internetseiten Dritter

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Internetseiten. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten. Diese Links zu den Internetseiten Dritter stellen keine Zustimmung zu deren Inhalten seitens der Betreiber von www.s-e-t.de dar. Die Betreiber übernehmen keine Verantwortung für die Verfügbarkeit oder den Inhalt solcher Internetseiten und keine Haftung für Schäden oder Verletzungen, die aus der Nutzung – gleich welcher Art – solcher Inhalte entstehen. Links zu anderen Internetseiten werden den Nutzern dieser Internetseite lediglich als Annehmlichkeit zur Verfügung gestellt. Das Herstellen einer Verbindung zu diesen Internetseiten geschieht auf eigene Gefahr des Benutzers.

9. Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Die S-E-T Studienreisen GmbH verarbeitet und speichert Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften vorgesehen wurde. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Werden personenbezogene Daten von Ihnen durch die S-E-T Studienreisen GmbH verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen die entsprechenden Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu.

Für eine Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, zur Veranlassung einer Korrektur unrichtiger Daten oder deren Sperrung bzw. Löschung sowie für weitergehende Fragen über die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten kontaktieren Sie bitte:

S-E-T Studienreisen GmbH
Domshof 17
28195 Bremen

Ansprechpartner:
Herr Jens Kürpick
Tel: 0421 30 88 228
Fax: 0421 30 88 233
E-Mail: kuerpick@s-e-t.de

10. Sicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweise oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

11. Verantwortlich für den Datenschutz

 

11.1 Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

S-E-T Studienreisen England Tours GmbH
Domshof 17
28195 Bremen
Deutschland
Tel.: 0421-308820

E-Mail: info@s-e-t.de.de
Website: www.s-e-t.de

 

11.2 Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Datenschutzbeauftragter unseres Unternehmens ist Herr Hans-Ulrich Bierhahn. Der Datenschutzbeauftragte ist wie folgt zu erreichen:

Hans-Ulrich Bierhahn
Haindaalwisch 10e
22395 Hamburg
Deutschland

E-Mail: dsb-set@mailbox.org

12. Aktualität der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und datiert vom 24. Mai 2018.
Sie kann jederzeit auf unserer Website https://www.s-e-t.de/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.