CORONAVIRUS: Englandfahrten 2021

Liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

Es kann endlich wieder losgehen! Nach anderthalbjähriger Corona-Pause ist nun alles vorbereitet für unsere Englandfahrten und mit großer Vorfreude blicken wir auf den Herbst, wenn wir die ersten Busse wieder „auf die Insel“ schicken können.

Wir haben die Entwicklungen sowohl in Deutschland als auch in England in den vergangenen Monaten intensiv beobachtet und viele Gespräche mit unseren englischen Partnern geführt. Denn klar ist, dass wir Fahrten nur dann anbieten und durchführen wollen, wenn die Unterbringung in Gastfamilien und Hotels in gewohnter Qualität und Sicherheit erfolgen kann und sich alle so frei bewegen können, wie das auf einer Schulfahrt notwendig ist. Dazu gehört auch die Programmgestaltung, denn so schön die englische Landschaft auch ist – eine Programmplanung für eine Schulfahrt benötigt natürlich mehr als stundenlange Spaziergänge durch die Natur! Die ersten Öffnungsschritte in England in den vergangenen Wochen waren genauso erfolgreich wie verantwortungsvoll. Unter diesen Bedingungen können im Herbst auch wieder alle Besichtigungen, Touren und Workshops stattfinden, die die Schulfahrt erst mit Leben füllen.

Trotz aller Euphorie ist uns aber natürlich bewusst, dass Corona im Herbst nicht einfach „vorbei“ ist. An vielen Schulen wird wohl auch erst kurzfristig die Entscheidung fallen können, ob Fahrten nach den Sommerferien überhaupt möglich sind. Deswegen können Sie Ihre Reise 2021 jederzeit kostenlos pandemiebedingt stornieren. Darüber hinaus bieten wir Ihnen auch eine zusätzliche, günstige Corona-Schutz-Versicherung an, die u.a. Stornierungen und Quarantänefälle einzelner Teilnehmer absichert. Ausführliche Informationen dazu finden Sie auf dieser Seite.

Letzte Aktualisierung: 18.05.2021

Bedingungen und Fragen zu unseren Englandfahrten 2021

Icon Stornierungsbedingungen

Kostenlose Reise-Stornierung

Wir können gut verstehen, dass sowohl einzelne Bundesländer als auch die Eltern in der aktuellen Situation nur dann eine Schulfahrt buchen möchten und können, wenn sie diese jederzeit kostenlos wieder stornieren können. Für uns als Reiseveranstalter ist das leider nahezu unmöglich, da wir ab dem Zeitpunkt der Buchung bereits viel Zeit in die Vorbereitung stecken und in Vorleistung gegenüber den Vertragspartnern gehen müssen. Diese Kosten bleiben bestehen, auch wenn einzelne Schüler bzw. die ganze Gruppe die Reise nicht mehr antreten kann.

Umaber überhaupt Schulfahrten anbieten und buchbar machen zu können, ermöglichen wir allen Gruppen in 2021 abweichend von unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen eine kostenfreie Stornierung der Englandfahrt, wenn schulische, behördliche oder sonstige Einschränkungen dies erfordern. Diese Regelung gilt nur für eine komplette Stornierung der Gesamtgruppe.

Versicherung: Corona-Zusatzschutz

Gemeinsam mit unserem Versicherungspartner HanseMerkur bieten wir ein Corona-Schutzpaket an, das Sie zusätzlich zu Ihrer Reiseversicherung buchen können (11 Euro je Teilnehmer). Das Schutzpaket greift bei pandemiebedingten Stornierungen einzelner Teilnehmer und Quarantänefällen auf der Fahrt, das heißt u.a.:

  • Reisekostenerstattung, wenn einzelne Teilnehmer die Reise aufgrund einer häuslichen Isolation (Quarantäne) infolge einer behördlichen Maßnahme oder einer Anordnung durch berechtigte Dritte (z. B. Arzt) nicht antreten dürfen
  • Erstattung der zusätzlichen Kosten für die Unterkunft sowie der zusätzlichen Rückreisekosten für Teilnehmer, wenn vor Ort ein Verdacht oder eine Infektion mit dem Coronavirus besteht und daraufhin Quarantäne angeordnet wird.

Das ausführliche Infoblatt der HanseMerkur können Sie hier herunterladen.

Brexit

Fast etwas in den Hintergrund gerückt sind die geänderten Reise-Bedingungen, die der Brexit mit sich gebracht hat. Nach der Last-Minute-Vereinbarung im Dezember 2020 haben wir hier nun aber immerhin bereits etwas mehr Klarheit, was Einreisebedingungen, Versicherungen etc. angeht.

-> Ausführliche Informationen diesbezüglich finden Sie stets aktuell auf unserer Seite www.s-e-t.de/brexit.

Aktuelle Informationen

Offizielle Informationen zur aktuellen Lage finden Sie hier:

Hier können Sie Google-Analytics für diese Website ausschalten.