BERUFSFELD „DIENSTLEISTUNGEN“

Knapp 9 Millionen Einwohner und dazu jährlich etwa 16 Millionen Geschäftsreisende und Touristen: Es gibt Tage, an denen die Weltstadt London schier „aus den Nähten zu platzen“ droht. Dass die Stadt trotzdem nicht in Chaos verfällt, hat sie vor allem zahlreichen öffentlichen und privaten Anbietern aus dem Sektor der Dienstleistungen zu verdanken.

Touristen werden in einigen hundert Hotels untergebracht, Geschäftsreisende in den großen Gastronomien versorgt und riesige Event-Agenturen kümmern sich um die großen Veranstaltungen wie Konzerte und Events. Wenn etwa Ed Sheeran Wembley füllt, zur Night of the Proms Tausende in den Hyde Park strömen oder zur großen Tourismus-Messe in der O2-Arena, dann brennt die Stadt!

Werfen Sie mit Ihren Berufsschülern einen Blick hinter die Kulissen: Schauen Sie sich an, wie riesige Hotels organisiert sind, wie die großen Konzerte geplant werden und wie die Tourismus-Kurbel gedreht wird!

  Ihr Ansprechpartner
Axel Füst

Axel Füst

Manager Berufsschulen

T 0421 / 30882-21
axel.fuest@s-e-t.de

Für wen?

Schwerpunkte dieses Berufsfelds:

  • Hotel- und Gaststättengewerbe
  • Tourismusmanagement
  • Messe- und Veranstaltungsmanagement
  • Fremdsprachen

Ausbildungsberufe, z.B.:

  • Hotelkaufmann/-frau
  • Koch/Köchin
  • Restaurantfachmann/-frau
  • Tourismuskaufmann/-frau

  

  • Veranstaltungskaufmann/-frau
  • Fremdsprachenkorrespondent/in
  • Fremdsprachenassistent/in
  • Dolmetscher/in

Programm-Optionen

Fuller’s Griffin Brewery

Die über 160 Jahre alte sowie letzte noch verbleibende Familienbrauerei Londons liegt im West-Londoner Bezirk Chiswick. Circa 23 Biersorten werden dort zurzeit gebraut und vermarktet. Neben der Entwicklung der Brauerei werden die Verfahren erklärt, um ein echtes englisches „Ale“ nach strengen ökologischen Richtlinien herzustellen. Eine Bierverkostung nach der Tour rundet den Besuch ab.

  • Dauer: ca. 1,5 Std.
  • Mindestalter: 16 Jahre, 18 Jahre für die Tour mit Verkostung
  • Gruppengröße: maximal 15 Personen
  • Preis: ab £7.00 für die Non-Tasting Tour, £10 für die Tasting Tour
  Informationen

     fullers.co.uk

Kochstunden nach Jamie Oliver

In dem Kochstudio “Recipease” in Notting Hill kann ganz nach dem englischen Starkoch Jamie Oliver gekocht werden. Es gibt drei verschiedene  Workshop-Varianten, in denen Gerichte aus aller Welt gekocht werden können. Die Teilnehmer haben die Auswahl zwischen zehn verschiedenen Schwerpunkten wie zum Beispiel „Pasta Master“, „Vietnamese Street Food“ oder „The Perfect Steak“.

  • Dauer: von 1,5 bis 2,5 Stunden (je nach Workshop)
  • Gruppengröße: auf Anfrage
  • Preis: ab £45 pro Person
  Informationen

     jamieoliver.com

Ausflug nach Oxford: Fudge Workshop

Ein Ausflug nach Oxford kann gut mit einem Fudge Making Workshop verbunden werden! Die Teilnehmer erleben den kompletten Arbeitsprozess und lernen dazu noch die verschiedensten Fudge – Geschmacksrichtungen kennen. Ein Zertifikat, Fotos sowie ein Stück Fudge nach Wahl werden zum Abschluss mit nach Hause genommen.

  • Dauer: 1,5 bis 2 Stunden
  • Gruppengröße: bis 12 Personen
  • Preis: ab £25.00 pro Person
  Informationen

„Best Practice“: Hotel-Besichtigung

Jedes Hotel hat seine eigenen Abläufe: Abhängig vom Standort, von der Hotelkategorie und von den Gästen kommt es darauf an, Schwerpunkte in den Bereichen Komfort, Service oder Preis zu setzen. Geleitet von Personal auf der Manager-Ebene können wir Ihnen Touren durch Londoner Hostels und Hotels anbieten, auf denen Ihre Berufsschüler die spezifischen Vorgänge und Arbeitsabläufe kennenlernen.

  • Dauer: ca. 90 Minuten
  • Preis bei S-E-T: 5,00 Euro pro Teilnehmer

Royal Albert Hall Tour

Die „Grand Tour“ gibt Einblicke in die Geschichte und das Kulturerbe der berühmten Royal Albert Hall. Die Tour führt zu den Publikumsbereichen und dem großen Auditorium. Nach einem beeindruckenden Blick von der Galerie erhalten die Besucher Zugang zum königlichen Ruhezimmer.

  • Dauer: 1 Stunde
  • Gruppengröße: mindestens 15 Personen
  • Preis: ab £9.75 pro Person
  Informationen

Kurz gefragt:

SET: Welche Programmpunkte sind empfehlenswert und haben sich über die Jahre besonders bewährt?

E. Friedrichs: Die Stadtrundfahrt muss sein: Viele sind zum ersten Mal da. Auch der Besuch im Globe, um Shakespeare die Referenz zu erweisen, ist absolut zu empfehlen und wird von den Schülern mit Bestnoten versehen (wir machen ein Feedback). Die „Walks“ sind empfehlenswert, aber anstrengend – hier kommen die Schüler durchaus an die Grenzen. Dennoch: Wer ein Programm anbieten möchte, das sich abhebt, sollte es machen. Fußball: Wieso nicht einmal ein Stadion besichtigen?  Ebenso: Einmal richtig gut essen gehen (z.B. Jamie Oliver oder Ottolenghi, Brick Lane) kommt bei den Schülern erstaunlich gut an. Musicals sind relativ günstig und Weltspitze. Aber lassen wir die Schüler selbst sprechen – folgende Punkte wurden im Feedback als sehenswert bezeichnet:

Hyde Park, Museen, Musical Stadion (besonders Emirates), Tower Bridge, Buckingham Palace, Oxford Street, Natural History Museum, „Tiger Tiger“ Jamie Oliver, Camden Lock Market, MadameTussauds, Big Ben at night, Changing of the guards, Dickens Inn, London Eye, St. Paul´s, U-Bahn-Fahren, im Hyde Park schlafen, Kings Cross (Harry Potter), Brick Lane, Lloyd´s, die Stadt nachts erkunden, Jack the Ripper…

Interview mit Eckhard Friedrichs, Dipl.kfm., Bildungsgangleiter Versicherung am Schulzentrum des Sekundarbereichs II an der Grenzstraße Bremen, 2015

Ihre Berufsschulfahrt nach London: 

London Berufsschulen: Dienstleistung

Erleben Sie mit Ihren Berufsschülern Arbeitswelten live vor Ort! Wir haben gemeinsam mit deutschen Berufsschullehrern Programme für sämtliche Fachrichtigungen entwickelt, sodass Sie sowohl mit einer homogenen Gruppe als auch Schülern verschiedener Fachrichtungen gemeinsam auf Fahrt gehen können. Durch unsere langjährigen Kontakte in London können wir natürlich auch auf individuelle Wünsche eingehen und weitere Programmpunkte für Sie entwickeln.