BERUFSFELD „ARCHITEKTUR & BAUWESEN“

Wenige Städten wachsen so schnell wie London: Während bis Anfang der 1960er Jahre im Zentrum noch kein Gebäude höher als 100 Fuß (ca. 30,5m) sein durfte, schießen die Wolkenkratzer mittlerweile in die Höhe: Schon jetzt existieren über 50 Gebäude, die die 100m Höhen-Marke überschreiten – und viele weitere sind in Planung.

Doch London wächst nicht nur in die Höhe: Das beständige Wachstum der Einwohnerzahlen stellt die Städteplaner schon seit Jahrzehnten immer wieder vor große Aufgaben. Vom Entstehen des Finanzzentrums in den 1980er Jahren in den Docklands bis hin zum Mega-Event der Olympischen Spiele 2012 musste zentrumsnaher Raum für Büros und Wohnungen geschaffen werden. Hinzu kommt die verkehrstechnischen Anforderungen, die neben der U-Bahn zuletzt zur Einführung des „Super Cycle Highways“ quer durch das Stadtzentrum führten.

Für Berufsschüler rund um das Berufsfeld Architektur könnte es kaum spannendere Orte geben, um Pläne und Entwicklungen live mitzuerleben!

 

  Ihr Ansprechpartner
Axel Füst

Axel Füst

Manager Berufsschulen

T 0421 / 30882-21
axel.fuest@s-e-t.de

Für wen?

Schwerpunkte dieses Berufsfelds:

  • Architektur
  • Bautechnik
  • Gebäudetechnik

Ausbildungsberufe, z.B.:

  • Assistent für Innenarchitektur
  • Bauzeichner
  • Fachkraft für Straßen- und Verkehrstechnik

Programm-Optionen

London’s Modern Architecture Walking Tour

Die atemberaubende Architektur der Londoner Wolkenkratzer und die jüngsten Entwicklungen der Stadtstruktur stehen im Fokus dieser Tour.  Die Millennium Bridge, The Shard, St. Paul´s Cathedral und The Gherkin sind nur einige der besonderen Gebäude, die auf der Route der Tour liegen.

  • Dauer: ca. 3,5 Std.
  • Preis: ab £15.00 pro Person
  Informationen

Sustainable Architecture Walking Tour

Nachhaltige Architektur ist ein wichtiges Thema der heutigen Zeit und der Zukunft. Aber was machen Architekten und Designer konkret, um die Gebäude der Hauptstadt nachhaltiger zu gestalten? Wie werden „grüne Maßnahmen“ in die Praxis umgesetzt? Auf der Tour werden Ihnen über 15 verschiedene Ansätze für nachhaltige Architektur gezeigt.

  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Preis: ab £12.00 pro Person
  Informationen

The Crystal

Das zu den nachhaltigsten Gebäuden der Welt zählende Crystal bietet neben einer Ausstellung über nachhaltige Gebäude- und Stadtentwicklung zwei geführte Touren für Gruppen an. Die Exhibition Tour beinhaltet den Besuch der interaktiven Ausstellung über Nachhaltigkeit in Städten. Die wichtigsten Kriterien der zukünftigen Städte und technologische Lösungen wie Wasser-Recycling, intelligente Gebäude, Transport und erneuerbare Energien werden thematisiert. Schauen Sie „hinter die Kulissen“ des Crystals mit der Building Tour. Die Technikräume werden besichtigt, wodurch die Besucher einen Einblick in die nachhaltigen Technologien des Crystals erhalten. Neben der Anlage für Regenwassergewinnung, Klimageräten, einer Erdreich-Wärmepumpe und dem Energiezentrum werden effiziente Tagungsräume gezeigt.

  • Dauer: 1 Stunde
  • Gruppengröße & Preis Guided Tour: £30 pro Gruppe mit jeweils maximal 20 Personen
  • Guided Tour: verfügbar in deutscher und englischer Sprache
  • Der Besuch für eine Selbstgeführte, vorangemeldete Schulgruppe ist kostenlos.
  Informationen

     thecrystal.org/

Inside Out Architectural Tour

Die Inside Out Architectural Tour in der Royal Albert Hall ist eine geführte Tour durch das Gebäude, welches im Jahr 1871 eröffnete. Die Tour nimmt Sie und Ihre Schüler durch eine Zeitreise des Viktorianischen Zeitalters und erklärt die Geschichte und Architektur der Royal Albert Hall von innen bis nach außen.

  • Dauer: 1 Stunde
  • Preis: £9.75 pro Person
  Informationen

London Underground Tour

Erfahren Sie mehr über die Ursprünge, Designs und Konstruktionen des bereits vor über 150 Jahren erbauten Untergrundsystems von London. Der Guide wird Ihnen von den Architekten und Ingenieuren, welche die Vision des heute ältesten Transportsystems der Welt hatten, berichten. Wie ist die Tube Map entstanden, die heute das Symbol von London ist? Die Tour startet bei der ersten, jemals erbauten Tube Station.

  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Gruppengröße: 1 Tourguide pro 15 Schüler
  • Preis: ab £12.00 pro Person
  Informationen

Tech City Walking Tour

Lernen Sie Londons “Tech City” kennen – das nach New York und San Francisco weltweit drittgrößte Ballungszentrum technischer Unternehmen. Allein im letzten Jahr entstanden hier über 15.500 neue Unternehmen, fast fünfmal so viele wie in Canary Wharf. Die Tour endet auf dem Google Campus.

  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Preis: ab £12.00 pro Person
  Informationen

Kurz gefragt:

S-E-T: Im vergangenen Jahr waren Sie und Ihre Schüler mit S-E-T in London. Aus welchem Berufsfeld kamen die Schüler?

K. Hegenbart: Bei den Schülern handelte es sich um erwachsene Schüler der Fachschule für Technik, Fachrichtung Elektrotechnik. Unsere Schule macht Studienfahrten mit der Fachschule für Technik, dem Berufskolleg, dem Berufseinstiegsjahr und der zweijährigen Berufsfachschule.

S-E-T: Welche Programmpunkte in London haben den Technikern  besonders gut gefallen?

K. Hegenbart: Die technische Führung im Crystal war sehr spannend. Die Guides sind hier keine Touristenguides, sondern Ingenieure, die an der Entwicklung des Projektes mitwirken. Man sollte für die Tour ein gewisses technisches Grundverständnis mitbringen und sich nicht scheuen, nochmal nachzuhaken, falls etwas nicht verstanden wurde. Enthalten war in den circa  10,- Pfund, die wir für die Tour pro Person bezahlt haben auch der Besuch der generellen Ausstellung. Diese ist dann eher für die nicht so technisch ausgebildeten Schüler geeignet. Ansonsten ist die Walking-Tour „Jack-the-Ripper“ sehr gut angekommen und einige Schüler waren in Greenwich, was auch unbedingt einen Besuch wert ist!

Interview mit Karin Hegenbart, Dipl. Informatikerin, Abteilung Elektrotechnik an der Wilhelm-Maybach-Schule Heilbronn, 2015

Ihre Berufsschulfahrt nach London: 

London Berufsschulen: Architektur & Bauwesen

Erleben Sie mit Ihren Berufsschülern Arbeitswelten live vor Ort! Wir haben gemeinsam mit deutschen Berufsschullehrern Programme für sämtliche Fachrichtigungen entwickelt, sodass Sie sowohl mit einer homogenen Gruppe als auch Schülern verschiedener Fachrichtungen gemeinsam auf Fahrt gehen können. Durch unsere langjährigen Kontakte in London können wir natürlich auch auf individuelle Wünsche eingehen und weitere Programmpunkte für Sie entwickeln.