LANDESKUNDE-FORTBILDUNG  IN  LONDON  

Kommen Sie mit uns auf Entdeckungsreise nach London: Wir haben ein spannendes Programm zusammengestellt, das vor Ort viele aktuelle Themen des Englischunterrichts aufgreift und Ihnen neben landeskundlichen Informationen auch viele Ideen für Ihren Unterricht vermittelt. Gemeinsam mit unseren exzellenten Partnern in London bieten wir Ihnen interessante Einblicke in die historische Entwicklung der Stadt, in das politische System des Landes sowie Londons (multi-)kulturelles Leben. Abwechslungsreich gestaltet mit thematischen Walks, interaktiven Museums-Führungen und verschiedenen Besichtigungen erleben Sie auf der Fortbildung drei Tage London live! Also: Lassen Sie sich einmal durch die Houses of Parliament führen und erleben Sie Londons multikulturelles East End live!

Bitte beachten: Der Anmeldeschluss für die diesjährige Fahrt war am 22.02.2017. Für Fahrten 2017 ist keine Anmeldung mehr möglich. Melden Sie sich aber gerne zu unserem Newsletter an und erfahren Sie sofort per Mail, wenn die neuen Termine feststehen!

Ihre Ansprechpartnerin
Charlotte Stangier

Charlotte Stangier

Educational Director

T 0421 / 30882-49
stangier@s-e-t.de

Leistungen und Preis

Das London-Weekend bieten wir in diesem Jahr vom 02.-05.11.2017 an.

Alle Kosten für Unterbringung und Programm laut Reiseplan sind im Preis enthalten. Zusätzliche Kosten fallen lediglich für die individuelle Anreise, die Verpflegung und den Transport mit öffentlichen Verkehrsmitteln in London an. Inklusive sind:

  • 3 Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. englischem Frühstück im 4-Sterne-Hotel „Melia White House“
  • Unterlagen: Stadtplan von London, Infomaterial zu allen Aktivitäten und Besichtigungen
  • Programm: Alle Führungen, Eintrittsgelder, Lectures und Workshops (s.u.)
  • Rahmenprogramm
  • Fachkundige Führung

   179,00 Euro

Aufpreis Einzelzimmer: + € 150,-

Reiseprogramm

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die Fortbildungsbestandteile der Reise. Den zeitlichen Ablaufplan, der auch Hinweise zu An- und Abreise sowie dem Rahmenprogramm wie Abendessen beinhaltet, können Sie sich in der rechten Infobox herunterladen.

Guided Tour: Museum of Docklands

Riesige Wolkenkratzer reihen sich in den Docklands und lassen auf die heutige Bedeutung der Docklands schließen. Kaum zu glauben, dass das erste dieser Gebäude erst Anfang der 90er Jahre gebaut wurde (One Canada Square, 1991). Wie sah es hier vorher aus und wie kam es zu dem Wandel? Erleben Sie es auf einer spannenden Museumstour mit zahlreichen Ausstellungsstücken von Englands Blütezeit als Seehandelsnation bis heute.

Guided Tour: Docklands & Greenwich

Auf dem Streifzug durch die Docklands erleben Sie die Informationen aus dem Museum noch einmal live vort Ort ehe es mit der DLR (Docklands Light Railway) nach Greenwich geht, dem historischen Seefahrerzentrum Englands.

Besichtigung & Afternoon Tea: Cutty Sark

Echter englischer Afternoon Tea – und das unter dem Schiffsrumpf der geschichtsträchtigen Cutty Sark! Zu Tee und Milch gibt es dann die typischen Etagieren, auf denen sich Sandwich-Ecken in allen Variationen und süße Scones stapeln – und natürlich dürfen auch Whipped Cream und Marmelade nicht fehlen! Anschließend geht es auf Entdeckungstour durch den alten „Tea Clipper“, der zu Zeiten des Teehandels das schnellste Segelschiff der Welt war.

Bootsfahrt auf der Themse

Lernen Sie London aus einer ganz anderen Perspektive kennen: Die Fahrt auf der Themse bringt Sie vorbei an den großen Sehenswürdigkeiten und natürlich auch unter der Tower Bridge hindurch. Vom Wasser aus lässt sich die Entwicklung der Stadt hervorragend nachvollziehen.

Guided Tour: Houses of Parliament

Der Rundgang führt durch die Sitzungssäle des House of Commons und des House of Lords und erklärt anschaulich das politische System. Besichtigt werden neben den ältesten Teilen, deren Bau schon 1097 unter dem Sohn von William the Conqueror begonnen wurden, u.a. auch der „Robing Room“ der Queen und die Royal Gallery.

Besichtigung: Tower of London

Mit seiner ebenso blutigen wie faszinierenden Geschichte ist der Tower of London der wahre Kern der Stadt: Im Laufe der Jahrhunderte regierten hier Mord und politische Betrügereien ebenso wie Könige und Königinnen. Während man überall auf Geschichten von Gefangenen und Hinrichtungen stößt, erlebt man zugleich einen spannenden Spaziergang durch Englands Geschichte.

Guided Walk: East End & Jack the Ripper

Der Walk durchs East End veranschaulicht die vielen Fassetten der Immigration und den Umgang mit dem fortschreitenden Multikulturalismus. Dabei dürfen natürlich auch Beispiele der Londoner Street Art und die Mythen um Jack the Ripper nicht fehlen, der hier Anfang des 19. Jahrhunderts für eine mysteriöse Mordserie verantwortlich gemacht wird.

Unterbringung

Unterkunft: Melia White House

Das 4-Sterne-Hotel Melia White House London liegt im nördlichen Zentrum direkt angrenzend an den wunderschönen Regent’s Park. Das Hotel verfügt über moderne Zimmer, eine Bar mit Sommerterrasse und eine exzellente Küche, die Sie beim Frühstücksbuffet genießen können. Für kurze Erholungspausen im Hotel stehen Ihnen auf Ihrem Zimmer kostenloses WLAN und eine Zubereitungsstation für Kaffee und Tee zur Verfügung.

Weitere Informationen

Warum teilnehmen?

Im Schulalltag müssen Sie sich ständig auf neue Schüler und Klassen, neue Lehrpläne und Lernziele einstellen. Nicht selten sind die Tage gefüllt mit der Gestaltung von Materialien und Veranstaltungen, Korrekturen und Konferenzen. Nutzen Sie die Tage in London, um einmal abseits vom Schul-Alltag Ideen und Materialien für Ihren Unterricht zu sammeln! Das bieten Ihnen die Tage in London:

  Erfahrungen vor Ort
Lernen Sie die Schauplätze der Lehrwerke und das Alltagsleben in London kennen.

   Materialiensammlung
Umfangreiche Materialien helfen Ihnen nach der Fahrt bei der Vorbereitung Ihres Unterrichts.

    Austausch
Lernen Sie Teilnehmer aus anderen Bundesländern kennen und tauschen Sie sich aus.

    Organisation
Nach der Anreise dürfen Sie das volle Rundum-Sorglos-Paket und London live genießen.

Noch Fragen? 

Teilnehmer

Am Shakespeare-Weekend können Lehrerinnen und Lehrer teilnehmen, die an einer deutschen Schule in der Sek I oder Sek II Englisch unterrichten. Gibt es mehr Interessenten als verfügbare Plätze, wird ggf. die Teilnehmerzahl auf zwei Lehrer je Schule begrenzt, um möglichst vielen Schulen die Gelegenheit zu geben, das „Educational Program“ an Shakespeare’s Globe Theatre kennenzulernen. Aus demselben Grund behalten wir uns vor, bei zu vielen Anmeldungen zunächst diejenigen vorzuziehen, die noch an keinem unserer Teachers‘ Weekends in London teilgenommen haben.
Wir weisen darauf hin, dass die Anmeldung nicht unmittelbar zur Teilnahme berechtigt! Da wir nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung haben, werden wir ggf. nach dem Anmeldeschluss am 22.02.2017 die endgültigen Teilnehmer losen müssen. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen erst Anfang März eine verbindliche Rückmeldung zu Ihrer Teilnahme geben können.

Anmeldung und Bestätigung

Es wird nicht nach dem Prinzip „First Come – First Served“ verfahren! Alle Anmeldungen, die bis zum Anmeldeschluss am 22.02.2017 eingehen, werden gleichermaßen berücksichtigt. Bei mehr Anmeldungen als zur Verfügung stehenden Plätzen wird das Los entscheiden. Buchen Sie daher noch keine Flüge, die nicht kostenlos storniert werden können! Die Buchungsbestätigungen erfolgen spätestens in der ersten März-Woche, so dass Sie auch dann noch günstige Flüge buchen können.

Zahlungen und Stornierungen

Bis sechs Wochen nach Eingang der Reisebestätigung ist eine Anzahlung in Höhe von 50,00 Euro zu leisten. Spätestens vier Wochen vor Abreise muss der vollständige Betrag überwiesen sein.

Eine kostenlose Stornierung ist bis sechs Wochen nach Eingang der Reisebestätigung möglich. Bei einer Stornierung bis vier Wochen vor Abreise wird die Anzahlung in Höhe von 50,00 Euro einbehalten. Anschließend belaufen sich die Kosten bei einer Stornierung auf 50% des Reisepreises.

Zusätzliche Kosten

Der Reisepreis umfasst alle Kosten für Anreise, Unterbringung, Frühstück und Abendessen sowie alle Programmbuchungen.

Zusätzliche Kosten entstehen lediglich durch die individuelle Anreise per Bahn oder Flugzeug, die eigene Tages-Verpflegung und Fahrten mit dem öffentlichem Nahverkehr. Hier empfehlen wir die Oyster Card, die vor Ort an Automaten in allen U-Bahn-Stationen erworben werden kann. Diese Karte lässt sich mit Guthaben aufladen und ist dann auch für zukünftige Aufenthalte in London einsetzbar. Für den Nahverkehr ist mit Kosten in Höhe von ca. 15,00 Euro zu rechnen. Hinzu kommt ggf. noch die Buchung des Flughafen-Transfers, dessen Kosten allerdings je nach Flughafen unterschiedlich sind. Sie erhalten mit den Reise-Unterlagen Informationen über die verschiedenen Transfer-Möglichkeiten von uns.